Home  |  Sitemap  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Wegbeschreibung

Water

for the future

Zoek
Home

Textilindustrie

In der Textilindustrie wird bei den verschiedensten Anwendungsprozessen sehr viel Wasser gebraucht. Abwasser das aus dem Vorbehandlungsprozess (wie zum Beispiel bleichen, kochen, waschen) enthält meist organische Verunreinigungen. Diese Verunreinigungen kommen groβenteils aus Stoffen, die bei vorherigen Behandlungen hinzugefügt wurden. Beispiele für solche Stoffe sind Öle und natürliche Verunreinigungen durch tierische und pflanzliche Fasern.

Beim Bedrucken und Färben ist die Farbe des Abwassers ein zusätzliches Problem, das abhängig von dem Typ der Farbstoffe (reaktiv, dispers oder sonstige) mit einer Koagulation und Flotation gelöst werden kann.

 

Produkte mit branche Textilindustrie
Grobsiebe
Die Redox Grobsiebe sind geeignet für das Abscheiden von Grobstoffen aus Prozess- und Abwasser.
Lesen Sie mehr
Bogensiebe
Die Redox Bogensiebe werden angewendet für das Abscheiden von Feststoffen aus Prozess- und Abwasser.
Lesen Sie mehr
Röhrenflockulatoren, Typ RPF
Die Funktion des Röhrenflockulators basiert auf dem Pfropfenströmungsprinzip.
Lesen Sie mehr
Flotationsanlagen, Typ KWF
Die KWF Flotationsanlagen sind sehr kompakt und mit verschiedenen Plattenpaketen ausgerüstet, die der Entfernung von Schwebstoffen, Fetten, Ölen und anderen (flockulierten) Materialien dienen.
Lesen Sie mehr
Flotationsanlagen, Typ KCL
Die Redox Flotationsanlagen wurden für die Abwasserreinigung für große Durchsätze entwickelt, bei gleichzeitigem hohen Wirkungsgrad hinsichtlich der Abscheidung der leichten Abwasserbestandteile wie Öle, Fette und andere (flockulierte) Bestandteile mit Hilfe von Mikroblasen.
Lesen Sie mehr
Direkt Kontakt